Telefonieren über das Internet?

Telefonieren über das Internet ist vergleichsweise neu. Nicht allzu viele Kunden nutzen diese technische Möglichkeit, da das Telefonieren über das Festnetz immer noch einen erkennbar höheren Stellenwert besitzt. Private Gespräche haben allerdings bereits einen gewissen Raum in der Internet-Telefonie gefunden. Im Fachjargon heißt diese Option VoIP oder in Langform Voice over IP. Das Thema ist für einen Nutzer interessant, da Kosten gespart werden sollen. Stetig kommen neue Nutzer hinzu, die die Internet-Telefonie zumindest testen oder langfristig doch bei dieser Art zu telefonieren bleiben. Telefonieren weltweit erscheint günstiger über dieses Verfahren, da Anbieter außergewöhnliche Preise gestalten. Üblicherweise funktioniert dieser Dienst in einer bestimmten Verwendung kostenfrei. Entstehende Kosten sind abhängig von der Software und davon, ob eine Telefonnummer verwendet wird. Ohne Telefonnummer erfolgt eine Video-Telefonie oder Internet-Telefonie absolut kostenfrei. Eine Einrichtung erfordert ein wenig Know-How zu diesem Thema und ein klein wenig Geschick. Sobald ein Nutzer sich mit diesem Thema ausreichend auskennt, ist die Nutzung ohne weitere Umstände möglich. Unabdingbar ist hierfür ein schnelles Internet mit einer hohen Ladekapazität, die den Transfer größerer Datenmengen erlaubt. Ein Ruckeln oder Unterbrechungen im Gespräch werden somit vermieden. Internet-Telefonie mit einer wenig leistungsstarken Internetverbindung erweist sich aber in vielen Situationen als erfolgloser Versuch. Schnelles Internet hingegen ist in der Lage, die Software optimal abzuspielen und codierte Daten zeitnah zu übermitteln.

Technische Voraussetzungen für VoIP

Telefonieren über das Internet

Eine beliebte Software für eine weltweite Telefonie über das Internet sind beispielsweise

  • Skype,
  • X-Lite,
  • Team-Speak oder
  • Pamela.

Diese und weitere Software-Tools werden zu diesem Zweck verwendet. Die Einrichtung erfolgt in der Praxis einfach. Programme, wie etwa Skype, verlangen lediglich die Installation der Software. Im folgenden Ablauf wird ein

  • Account angelegt,
  • für den ein Account-Name,
  • eine Mail-Adresse und
  • Daten über den Nutzer

verlangt sind. Der User benötigt dann noch ein Headset, das einen guten Sound und eine rauschfreie und klare Übertragung der Stimme garantiert. Zu günstige Headsets bewirken, dass die Qualität der Verbindung möglicherweise schlecht ist. Geschäftskunden profitieren von einer guten Qualität, aber private Internet-Telefonierer sind überwiegend mit einer gewöhnlichen Leistung zufrieden. Ein Nachteil, der sofort ins Auge sticht, ist die Tatsache, dass die andere Person, die adressiert wird, ebenfalls dieselbe Software benötigt. Sollte eine Nummer im Festnetz angerufen werden, entstehen wiederum Kosten. Diese erweisen sich weltweit allerdings als günstiger, als für übliche Festnetzgespräche in die ganze Welt.

Nachteile der Internet-Telefonie

Nachteile der Internet-Telefonie

Günstige Lösungen sind niemals ohne Probleme nutzbar. Daher sollte genau in Betracht gezogen werden, ob sich dieser Dienst eignet. Vieltelefonierer und Telefonate in die weite Welt könnten durch Internet-Telefonie im Bereich Business attraktiv gestaltet werden. Ein Manko ist aber nicht nur die Qualität der Gespräche. Ohne ein schnelles Internet wird eine Nutzung der Internet-Telefonie schwierig. Gespräche mit Unterbrechungen und Gespräche, die abbrechen, sind üblicherweise nicht erwünscht. Die Preise für Anrufe in das Internet werden bereits durch Preise von Auslandsvorwahlen ausgestochen. Business-Gespräche erfordern allerdings nicht nur günstige Preise, sondern insbesondere den Faktor Sicherheit. Abhängig vom Anbieter der Software wird ein guter Sicherheitsstandard gewährleistet. Sollten Gespräche nicht von immenser Wichtigkeit sein, kann solch ein Dienst verwendet werden. Überdurchschnittlich wichtige Gespräche, deren Inhalte einer Geheimhaltung unterliegen, sollten hingegen keineswegs mit solch einem Dienst geführt werden. Das Risiko einer Sicherheitslücke ist vorhanden. Zwar gilt dies ebenso für das Telefon, aber das Internet eröffnet andere Möglichkeiten für professionelle Hacker. Der Aufwand Sicherheit zu schaffen sollte abgewogen werden. Ein Telefonat über ein Festnetz kann mit weniger Aufwand letztendlich günstiger sein.

Weitere Ratgeber: