Günstiges Festnetz 2018 - Festnetz-Anbieter und Tarife im Vergleich

Günstiges Festnetz im Vergleich

Günstiges Festnetz gibt es heute fast überall. Über die Preise für Orts- und Inlandsgespräche macht sich heutzutage, eigentlich kaum noch jemand sorgen, da die meisten Kunden eine Festnetz und Internet Flatrate nutzen und somit unbegrenzt und günstig ins Festnetz telefonieren. Doch nicht jeder Provider ist gleich und neben den Preisen, sind auch die Festnetz und Internet Angebote teilweise sehr unterschiedlich. Während manche Tarife eine herkömmliche Flatrate zum Telefonieren in Deutschland, sind bei anderen noch zusätzliche Extras dabei, wie beispielsweise Auslandsgespräche oder ein Flat um günstig vom Festnetz ins Mobilfunknetz zu telefonieren. Außerdem sollten Kunden beachten, dass es kaum noch möglich ist einen reinen Telefonanschluss zu beziehen und wenn dann nur zu vergleichbar höheren Kosten, als ein Komplettpaket. Es lohnt sich daher oft Telefon, Internet und eventuell Digital-TV in einem zu buchen, denn günstiges Festnetz ohne Internet ist heutzutage nichtmehr machbar. Bei der Suche nach einem passenden Anbieter sollte dies auf jeden Fall berücksichtigt werden. Worauf es dagegen beim Internetanschluss ankommt, soll im weiteren Verlauf noch erörtert werden.

Günstiges Festnetz und Internet sind also die hauptsächlichen Dinge, auf die es bei einem guten Angebot ankommt. Doch dabei spielen, neben den Kosten, eine Vielzahl von Faktoren eine Rolle. Bezüglich des Telefons, geht es wie bereits angesprochen, in erster Linie darum möglichst viele Dienste (Ausland, Mobilfunk, mehrere Leitungen etc.) mitinbegriffen zu haben. Ein günstiges Festnetztelefon ist allerdings nur die halbe Miete, denn schließlich spielt das Leben in unserer vernetzten Welt, sich immer mehr im Internet ab. Das einzige Problem bei der Sache, sind die vielen verschiedenen Telefontarife fürs Festnetz und Anschlussmöglichkeiten. So besteht die Möglichkeit einen modernen Kabelanschluss oder günstiges Festnetz und DSL zu nutzen. Was letztendlich besser ist, hängt in der Regel jedoch vom Wohnort und weiteren Gegebenheiten ab. Daneben gibt es allerdings auch die Möglichkeiten LTE oder eine mobile Verbindung zu verwenden. Bei vielen Mobilfunkanbietern ist günstiges Festnetz mit Flat erhältlich.

Für Leute die in Ballungsgebieten und großen Städten leben, ist DSL oft die beste Lösung. Das liegt daran, dass dort hohe Bandbreiten zu relativ niedrigen Preisen erhältlich sind. Umso abgelegener bzw. ländlicher der Wohnort ist, desto geringer wird jedoch die Leistung, so dass günstig Festnetz und DSL zu beziehen, nicht mehr möglich ist. In diesem Fall sind Kabelanbieter meistens die bessere Wahl, denn mit einem modernen Kabelanschluss sind überall sehr hohe Bandbreiten möglich und zwar zu den gleichen Preisen, wie eine herkömmliche Telefonleitung. Bei den Anbietern Unitymedia, Vodafone/Kabel Deutschland und PYÜR gibt es günstiges Festnetz und Internet per Kabel. Bei LTE ist es wiederum so, dass nahezu deutschlandweit das Netz komplett ausgebaut ist und somit überall per Funk eine schnelle Internetverbindung hergestellt werden kann. Vor allem für Leute, die viel unterwegs sind oder keine Möglichkeit für DSL oder Kabel haben, ist dies eine gute Alternative um günstig ins Festnetz zu telefonieren und zu surfen.

Eine weitere Technologie, die in letzter Zeit immer mehr an Zuwachs erhält, ist Glasfaser. Vom Prinzip her, ist es das Gleiche wie DSL, doch Glasfaserleitungen sind wesentlich effektiver und können überdurchschnittlich hohe Bandbreiten erreichen. Günstiges Festnetz mit Internet per Glasfaser, kann allerdings nur an wenigen Orten in Anspruch genommen werden. Das liegt daran, dass Netz bisher nur zu etwas mehr als 5 Prozent ausgebaut ist. Um einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten zu erhalten, folgt in der unteren Tabelle ein Vergleich der momentan beliebtesten Angebote mit günstiger Festnetz und Internet Flat.

Anbieter/Paket Laufzeit Internet Telefon Extras Mtl. Effektivpreis
Vodafone
Vodafone
Red Internet & Phone Cable 32
24 Monate Kabel
Flatrate
Download:
bis zu 32 Mbit/s
Upload:
bis zu 2 Mbit/s
Flatrate ins deutsche Festnetz
19,9 Cent/min in alle deutschen Mobilfunknetze
TV und Mobilfunkflatrate zu buchbar 17,49 €
O2
o2
DSL S
keine 300 GB Datenvolumen
25 Mbit/s Download
5 Mbit/s Upload
Flatrate ins deutsche Festnetz und alle Mobilfunknetze keine Vertragsbindung
Faire Datenvolumen-Regelung
19,99 €
Vodafone
Vodafone
Red Internet & Phone 16 DSL
24 Monate DSL
Flatrate
Download:
bis zu 16 Mbit/s
Upload:
bis zu 1 Mbit/s
Flatrate ins deutsche Festnetz
19,9 Cent/min in alle deutschen Mobilfunknetze
TV und Mobilfunkflatrate zu buchbar 20,41 €
Telekom
Telekom
Magenta Zuhause M
24 Monate DSL
Flatrate
Download:
bis zu 50 Mbit/s
Upload:
bis zu 10 Mbit/s
Flatrate ins deutsche Festnetz
19,9 Cent/min in alle deutschen Mobilfunknetze
Optional WLAN TO GO
2 Leitungen, 3 Rufnummern
TV und Mobilfunkflatrate zu buchbar
22,03 €
Vodafone
Vodafone
Red Internet & Phone 100 DSL
24 Monate DSL
Flatrate
Download:
bis zu 100 Mbit/s
Upload:
bis zu 40 Mbit/s
Flatrate ins deutsche Festnetz
19,9 Cent/min in alle deutschen Mobilfunknetze
W-LAN Router gratis
TV und Mobilfunkflatrate zu buchbar
24,16 €
Telekom
Telekom
Magenta Zuhause L
24 Monate DSL
Flatrate
Download:
bis zu 100 Mbit/s
Upload:
bis zu 40 Mbit/s
Flatrate ins deutsche Festnetz
19,9 Cent/min in alle deutschen Mobilfunknetze
Optional WLAN TO GO
2 Leitungen, 3 Rufnummern
TV und Mobilfunkflatrate zu buchbar
25,36 €
Unitymedia
Unitymedia
2play JUMP 150
24 Monate Kabel
Flatrate
Download:
bis zu 150 Mbit/s
Upload:
bis zu 10 Mbit/s
Flatrate ins deutsche Festnetz
19,9 Cent/min in alle deutschen Mobilfunknetze
Inkl. WifiSpot
60€ Online-Vorteil
TV und Mobilfunkflatrate zu buchbar
25,41 €
M-Net
M-Net
Surf & Fon-Flat 50
Glasfaser
24 Monate Glasfaser
Flatrate
100 Mbit/s Download
40,0 Mbit/s Upload
Flatrate ins deutsche Festnetz
19,9 Cent/min in Mobilfunknetze
WLAN Modem (FritzBox) gratis!
2 Leitungen, bis zu 10 Rufnummern
26,15 €
O2
o2
DSL L
keine 500 GB Datenvolumen
100 Mbit/s Download
40,0 Mbit/s Upload
Flatrate ins deutsche Festnetz und alle Mobilfunknetze keine Vertragsbindung
Faire Datenvolumen-Regelung
32,49 €
Vodafone
Vodafone
Red Internet & Phone 400 Cable
24 Monate Kabel
Flatrate
Download:
bis zu 400 Mbit/s
Upload:
bis zu 40 Mbit/s
Flatrate ins deutsche Festnetz
19,9 Cent/min in alle deutschen Mobilfunknetze
W-LAN Router gratis
TV und Mobilfunkflatrate zu buchbar
32,49 €

Mit den aktuellen Top 10 Festnetz und Internet Tarifen, telefonieren Kunden günstig ins Festnetz und surfen gleichzeitig mit einer Geschwindigkeit von mindestens 16 Mbit/s. Am günstigsten ist dabei der Kabelanschluss von Vodafone, der in 13 verschiedenen Bundesländen verfügbar ist und eine Bandbreite von bis zu 400 Mbit/s ermöglicht. Bei den Paketen für günstiges DSL und Festnetz, können die deutsche Telekom und o2 jedoch durchaus mithalten und bieten attraktive Tarife an. Während die Telekom vor allem im Festnetzbereich punktet und ihren Kunden, zwei zusätzliche Leitungen und mehrere Rufnummern bietet, liegt O2 beim Mobilfunk vorne. In deren DSL Paket ist nämlich eine Flatrate, um günstig vom Festnetz ins Mobilnetz zu telefonieren, mitenthalten. Damit können Kunden unbegrenzte Gespräche in

alle deutschen Netze führen. Wer in Baden-Württemberg, Hessen oder Nordrhein-Westfalen lebt hat zudem die Möglichkeit beim Kabelanbieter Unitymedia ein gutes Angebot zu bekommen. Ansonsten bietet Mnet Pakete an, mit denen sich per Glasfaser, relativ günstig ins Festnetz telefonieren und surfen lässt. Leider ist Mnet bisher nur in Bayern und verfügbar.

Günstig vom Festnetz zum Handy mit Vorwahl

Günstiges Festnetz zum Handy

Ein preiswerter Festnetzanschluss ist definitiv eine gute Sache und Internet natürlich auch. Doch mittlerweile ist es so, dass die meisten Leute häufig unterwegs sind und jederzeit erreichbar sein müssen. Daher bietet sich ein Tarif um günstig vom Festnetz ins Mobilnetz zu telefonieren, als die ideale Lösung an. Auch hierbei gibt es die unterschiedlichsten Angebote und Möglichkeiten, die alle ihre jeweiligen Vor- und Nachteile haben. Ebenso ist eine Flatrate nicht unbedingt immer die beste Wahl. Leute die beispielsweise nur gelegentlich, günstig vom Festnetz auf Handy telefonieren möchten, sind in der Regel besser damit beraten sogenannte Call-by-Call Nummern zu nutzen. Dabei muss vor der gewünschten Rufnummer, eine bestimmte Vorwahl eingegeben werden, sodass das Telefonat über einen Drittanbieter geführt wird. Die Minutenpreise sind dabei wesentlich geringer als herkömmlich. In der unten abgebildeten Tabelle werden die Nummern aufgelistet, mit denen sich günstig vom Festnetz zum Handy per Vorwahl telefonieren lässt.

  Preis pro Minute in Cent  
Anbieter Vorwahl Mo. - Fr. Sa., So., Feiertage Takt
07-08 08-09 09-18 18-19 19-07 07-08 08-09 09-18 18-19 19-07
Telekom
Telekom / D1 (0151, 0160, 0170, 0171, 0175)
010017 Telecom 010017 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 60/60
01037 01037 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 60/60
3U 01078 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 60/60
010012 Telecom 010012 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 60/60
01045 01045 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 60/60
Vodafone
Vodafone / D2 (0152, 0162, 0172, 0173, 0174)
010017 Telecom 01037 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 60/60
01037 01078 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 60/60
3U 010012 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 60/60
010012 Telecom 01045 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 60/60
01045 010017 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 60/60
E-plus
E-Plus (0155, 0157, 0163, 0177, 0178)
010017 Telecom 01078 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 60/60
01037 010012 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 60/60
3U 01045 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 60/60
010012 Telecom 010017 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 60/60
01045 01037 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 60/60
O2
o2 (0159, 0176, 0179)
010017 Telecom 010012 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 1,59 60/60
01037 010017 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 1,60 60/60
3U 01037 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 1,94 60/60
010012 Telecom 01078 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 60/60
01045 010012 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 2,09 60/60

Zur Erläuterung: Die in der Tabelle abgebildeten Anbieter sind die sogenannte Call-by-Call Provider, über die das Gespräch letztlich abgerechnet wird. Rechts daneben stehen die Einwahlnummern, die je nach gewünschtem Ziel gewählt werden müssen, um günstig per Vorwahl vom Festnetz zu mobil telefonieren zu können. In der Mitte der Tabelle sind die Preise, zu den verschiedenen Wochentagen und Tageszeiten aufgelistet. Diese sollten beachtet werden, da hierbei teilweise Unterschiede vorhanden sind. Ansonsten sollte klar sein, dass alle Anrufe im Minutentakt abgerechnet werden. Der beste Anbieter um günstig vom Festnetz ins Handynetz zu telefonieren, ist eindeutig 010017 Telecom.

Günstig vom Festnetz auf Handy anrufen

Günstig vom Festnetz zum Handy

Wem der Weg über die Vorwahlen zu umständlich ist oder gerne unbegrenzt ins Mobilfunknetz telefonieren möchte, kann mit Call-by-Call natürlich nichts anfangen. Für diese Kunden ist es grundsätzlich günstiger vom Festnetz zu Handy mit einer Flatrate zu telefonieren. Dies ist sowohl mit einem herkömmlichen Heimanschluss möglich oder auch per Mobilfunk. Wenn von zuhause aus telefoniert werden soll kann beispielsweise, zu der bestehenden Festnetz- eine Mobilfunkflat hinzugebucht werden. Einige Festnetz und Internet Anbieter, wie beispielsweise O2, bieten das auch standardmäßig an. Um günstig vom Festnetz auf Handy anrufen zu können gibt es also viele Möglichkeiten. Eine andere Variante ist der Abschluss eines Mobilfunkvertrags oder die Nutzung einer Prepaid-Karte. Hierbei hat der Kunde zwar keinen Festnetzanschluss zuhause, doch kann immer und überall, unbegrenzt in alle Netze telefonieren. Auch für Leute mit negativer Schufa(→ Festnetz und Internet ohne Schufa) oder anderen finanziellen Schwierigkeiten sind diese Tarife sehr interessant. Die derzeit beliebtesten Angebote um günstig ins Festnetz und auf Handy zu telefonieren, sind in der folgenden Tabelle aufgelistet:

Anbieter / Paket Vertragslaufzeit Telefon Internet Mtl. Effektivpreis
DiscoSURF
DiscoSURF
Internet-Flat 2 GB LTE
24 Monate Mobilfunk
Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze
SMS-Flatrate
3 GB
Datenvolumen
50 Mbit/s Download
10 Mbit/s Upload
8,91 €
Smartmobil
Smartmobil.de
LTE Internet Flat 5GB
keine Mobilfunk
15 Cent/Min für Anrufe und SMS in alle deutschen Netze
5 GB
Datenvolumen
50 Mbit/s Download
32 Mbit/s Upload
15,53 €
Simply
Simply
LTE10000
24 Monate Mobilfunk
Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze
SMS-Flatrate
15 GB
Datenvolumen
225 Mbit/s Download
50Mbit/s Upload
24,78 €
O2
o2
DSL M Flex
keine DSL-Anschluss
Flatrate ins deutsche Festnetz und alle Mobilfunknetze
300 GB Datenvolumen
50 Mbit/s Download
10,0 Mbit/s Upload
31,24 €
1und1
1&1
DSL 50 + Handyflat
24 Monate DSL-Anschluss +
Sim Karte
Flatrate ins deutsche Festnetz und alle Mobilfunknetze
ISDN mit bis zu 10 Rufnummern
Unbegrenztes Datenvolumen
50 Mbit/s Download
10,0 Mbit/s Upload
33,48 €

In dem Festnetz Vergleich finden sich drei Angebote von Mobilfunkanbietern und zwei weitere mit zusätzlichen DSL-Anschlüssen für Zuhause. Mit den Tarifen ohne Heimanschluss ist es wesentlich günstiger auf Festnetz und Handy anzurufen, doch der Nachteil dabei ist, dass lediglich eine Sim-Karte geliefert wird. Das Smartphone und weitere Anschaffungskosten, sind im monatlichen Effektivpreis natürlich nicht mitberechnet. Hinzu kommt deutlich geringeres Datenvolumen. Die Festnetz Tarife von O2 und 1&1 sind daher ebenfalls gut geeignet, um günstig vom Festnetz ins Mobilnetz zu telefonieren. Der Vorteil des Flex-Paketes von O2 ist vor allem die fehlende Mindestvertragslaufzeit – das Angebot kann also jederzeit beendet werden. Bei 1&1 wiederum, sind viele interessante Extras dabei. Zusätzlich zum Heimanschluss wird nämlich auch eine SIM-Karte bereitgestellt. So kann der Kunde mit diesem Tarif, nicht nur zuhause günstig ins Festnetz telefonieren und surfen, sondern auch unterwegs das Angebot nutzen. 1&1 ist daher die ideale Lösung für Leute, die alles in einem haben wollen, während o2 vor allem für Leute mit Schufa-Eintrag(→ Festnetz und Internet trotz Schufa) oder Kunden, die lieber ungebunden bleiben möchten, geeignet ist.

Günstig vom Festnetz ins Ausland telefonieren

Günstig vom Festnetz ins Ausland

Die Welt ist heutzutage sehr vernetzt und viele Leute sind öfters in verschiedenen Ländern unterwegs oder gar sesshaft. Manch einer hat auch eventuell Verwandte oder Freunde im Ausland, mit denen er gerne Kontakt halten möchte. Neben der Internettelefonie gibt es auch andere Wege um günstig vom Festnetz ins Ausland zu telefonieren. Zum einen gibt es wie bei den Handytelefonaten, die sogenannten Call-by-Call Nummern, die im Vorfeld gewählt werden, um niedrigere Minutenpreise zu bezahlen. Leider ist es, aus Platzgründen, nicht möglich all diese Nummern aufzulisten. Die aktuellen Vorwahlen, um ins Ausland günstiger vom Festnetz zu telefonieren, können bei einem der vielen Online-Portale in Erfahrung gebracht werden. Doch nicht nur um Festnetzanschlüsse können international zu preiswerten Konditionen angerufen werden. Da viele Leute heutzutage überhaupt keinen Festnetzanschluss mehr besitzen und nur mobil erreichbar sind, besteht ebenfalls die Möglichkeit günstig vom Festnetz zum Handy im Ausland zu telefonieren. Auch hierbei sind sowohl Flats als auch Vorwahlen verfügbar. Wer häufig und viel in verschiedene Länder telefoniert, sollte sich jedoch nach einem preiswerten International-Flat umsehen, denn dadurch wird nicht nur Zeit, sondern auch Geld gespart. Die momentan vorhandenen Flatrates um günstig vom Festnetz ins Ausland zu telefonieren, werden in den nachfolgenden Tabellen vorgestellt:

Telekom Country Flats

Tarifname CountryFlat1 CountryFlat2
Tarifzone 28 Länder Mittel- und Südeuropas,
Nordamerikas und Australien:
Andorra, Australien, Belgien, Dänemark,
Frankreich, Griechenland, Großbritannien,
Insel Man, Irland, Italien, Kanada, Kanalinseln,
Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande,
Nordirland, Norwegen, Österreich, Polen,
Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz,
Spanien, Tschechische Republik, Vatikanstadt,
Vereinigte Staaten von Amerika
25 Länder Osteuropas,
Asiens und Südamerikas:
Argentinien, Brasilien, Bulgarien, Chile,
China, Estland, Georgien, Hongkong,
Island, Israel, Japan, Kroatien,
Malaysia, Neuseeland, Rumänien,
Russische Föderation, Singapur, Slowakei,
Slowenien, Südafrika, Taiwan, Türkei,
Ungarn, Venezuela, Zypern
Minutenpreis Festnetz 0,- ct/min0,- ct/min
Minutenpreis Mobilfunk 29 ct/min
(0,- ct/min USA + Kanada)
29 ct/min
Mtl. Kosten 3,95 €/Monat 14,95 €/Monat

Vodafone Flexi Minutenpakete

Tarifname Flexi-Minutenpaket 300 Flexi-Minutenpaket 500 Flexi-Minutenpaket 1000
Tarifzone 300 Freiminuten/Monat
in 85 Länder weltweit
Amerikanisch-Samoa, Andorra, Argentinien,
Australien, Bangladesch, Barbados, Belgien,
Belize, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Chile,
China, Costa Rica, Cote d’Ivoire, Dänemark,
Dominica, Dschibuti, Estland, Fidschi, Finnland,
Frankreich, Georgien, Gibraltar, Griechenland,
Großbritannien, Guam, Guyana, Haiti, Hong Kong,
Indien, Iran, Irland, Island, Israel, Italien, Japan,
Kaimaninseln, Kanada, Kasachstan, Kolumbien,
Kongo Dem Republik, Kroatien, Kuwait, Lettland,
Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia,
Malta, Marokko, Martinique, Mexico, Mongolei,
Namibia, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande,
Niederländische Antillen, Norwegen, Österreich,
Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Reunion,
Rumänien, Russ. Föderation, Samoa, Schweden,
Schweiz, Singapur, Slowakische Republik,
Slowenien, Spanien, Südafrika, Taiwan,
Thailand, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn,
USA, Vatikanstadt, Venezuela, Zypern
Extra: Monatliche Freiminuten gelten
auch ins deutsche Mobilfunknetz!
500 Freiminuten/Monat
in 85 Länder weltweit
Amerikanisch-Samoa, Andorra, Argentinien,
Australien, Bangladesch, Barbados, Belgien,
Belize, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Chile,
China, Costa Rica, Cote d’Ivoire, Dänemark,
Dominica, Dschibuti, Estland, Fidschi, Finnland,
Frankreich, Georgien, Gibraltar, Griechenland,
Großbritannien, Guam, Guyana, Haiti, Hong Kong,
Indien, Iran, Irland, Island, Israel, Italien, Japan,
Kaimaninseln, Kanada, Kasachstan, Kolumbien,
Kongo Dem Republik, Kroatien, Kuwait, Lettland,
Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia,
Malta, Marokko, Martinique, Mexico, Mongolei,
Namibia, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande,
Niederländische Antillen, Norwegen, Österreich,
Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Reunion,
Rumänien, Russ. Föderation, Samoa, Schweden,
Schweiz, Singapur, Slowakische Republik,
Slowenien, Spanien, Südafrika, Taiwan,
Thailand, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn,
USA, Vatikanstadt, Venezuela, Zypern
Extra: Monatliche Freiminuten gelten
auch ins deutsche Mobilfunknetz!
1000 Freiminuten/Monat
in 85 Länder weltweit
Amerikanisch-Samoa, Andorra, Argentinien,
Australien, Bangladesch, Barbados, Belgien,
Belize, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Chile,
China, Costa Rica, Cote d’Ivoire, Dänemark,
Dominica, Dschibuti, Estland, Fidschi, Finnland,
Frankreich, Georgien, Gibraltar, Griechenland,
Großbritannien, Guam, Guyana, Haiti, Hong Kong,
Indien, Iran, Irland, Island, Israel, Italien, Japan,
Kaimaninseln, Kanada, Kasachstan, Kolumbien,
Kongo Dem Republik, Kroatien, Kuwait, Lettland,
Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia,
Malta, Marokko, Martinique, Mexico, Mongolei,
Namibia, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande,
Niederländische Antillen, Norwegen, Österreich,
Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Reunion,
Rumänien, Russ. Föderation, Samoa, Schweden,
Schweiz, Singapur, Slowakische Republik,
Slowenien, Spanien, Südafrika, Taiwan,
Thailand, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn,
USA, Vatikanstadt, Venezuela, Zypern
Extra: Monatliche Freiminuten gelten
auch ins deutsche Mobilfunknetz!
Minutenpreis Festnetz 0,- ct/min 0,- ct/min 0,- ct/min
Minutenpreis Mobilfunk Je nach Zielland Je nach Zielland Je nach Zielland
Mtl. Kosten 4,99 €/Monat 7,49 €/Monat 9,99 €/Monat

O2 Talk Bundles

Tarifname Talk Europe Light Talk SouthEastEurope Talk International
Tarifzone Flatrate ins Festnetz der folgenden 24 Länder:
Australien, Belgien, Dänemark, Finnland,
Frankreich (ohne Überseegebiete), Griechenland,
Großbritannien, Nordirland, Irland, Italien,
Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande,
Norwegen, Österreich, Polen, Portugal,
Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechien,
USA (ohne Alaska/Hawaii)
100 Frei-Minuten/Monat ins
Festnetz der folgenden 12 Länder:
Albanien, Bosnien und Herzegowina,
Bulgarien, Kroatien, Kosovo, Mazedonien,
Montenegro, Republik Moldau, Rumänien,
Serbien, Slowenien, Ukraine
Flatrate ins Festnetz der folgenden 50 Länder:
Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien,
China, Dänemark, Estland, Finnland,
Frankreich (ohne Überseegebiete),
Griechenland, Großbritannien und Nordirland,
Hongkong, Indien, Irland, Island, Israel,
Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Lettland,
Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta,
Marokko, Niederlande, Neuseeland,
Norwegen, Österreich, Polen, Portugal,
Puerto Rico, Rumänien, Russland, San Marino,
Singapur, Slowakei, Slowenien, Südkorea,
Spanien, Schweden, Schweiz, Taiwan,
Thailand, Tschechische Republik, Türkei,
Ungarn, USA (ohne Alaska und Hawaii), Zypern
Minutenpreis Festnetz 0,- ct/min 100 Minuten/Monat
0,- ct/min
(danach 9,9 ct/min)
0,- ct/min
Minutenpreis Mobilfunk Je nach Zielland Je nach Zielland Je nach Zielland
Mtl. Kosten 4,99 €/Monat 4,99 €/Monat 14,99 €/Monat

Fazit zum günstigen Festnetz

Ein günstiges Festnetztelefon ist eigentlich Standard und unabhängig vom Anbieter, überall verfügbar. Interessant wird es erst bei den zusätzlichen Diensten wie Internet, Mobilfunk und internationale Anrufe. Die Informationen dazu wurden in den Festnetz und Internet Vergleichen ausführlich dargestellt, so dass sich jeder Kunde einen passenden Tarif für günstiges Festnetz, Internet, Handy und Auslandsgespräche aussuchen kann. Die Auswahl ist mittlerweile so groß, dass es bereits ab weniger als 10 Euro möglich ist alle grundlegenden Dienste zu bekommen und nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt. Günstiges Festnetz kann somit jedermann nutzen.

Weitere Themen: